Resistenzbericht 2015 unter Mitwirkung des NRZMyk fertiggestellt

// , Katrin Haupt

Resistenzen spielen zunehmen nicht nur bei bakteriellen Krankheitserregern, sondern auch bei pathogenen Pilzen eine wichtige Rolle. Von besonderer Bedeutung sind insbesondere die zunehmende Echinocandinresistenz bei Candida Arten, sowie die Azolresistenz bei Aspergillus. Die verfügbaren Daten zu Antibiotikaverbrauch und Verbreitung von Antibiotika- / Antimykotikaresistenzen in der Human- und Veterinärmedizin in Deutschland wurden jetzt unter Federführung der PEG für das Jahr 2015 zusammengestellt. Das NRZMyk war dabei für die Beiträge zur Resistenzentwicklung bei Pilzen verantwortlich. Der vollständige Bericht ist auf der homepage der PEG als Download erhältlich (hier).

Zurück